Handgemachte Slipjoints aus Deutschland

OW KNIVES - N E W C O M E R

Wer ist Oliver und wie entstand OW Knives?

Das OW in OW Knives steht für die Initialen des Messermachers Oliver Weber. Allerdings könnte es alternativ auch für „ohne Worte“ stehen. So, wie er arbeitet, lässt er sicher den ein oder anderen ohne Worte zurück. Mit
einfachsten Mitteln, Werkzeugen und Provisorien kommt er in seinem Handwerk zurecht. Dies allerdings tut seinen Ergebnissen überhaupt keinen Abbruch, ganz im Gegenteil - jedes seiner Stücke ist in seiner Einfachheit
besonders und einzigartig.

Die Person

Oliver wurde im Jahr 1989 an der Ostsee geboren, wo er noch heute mit Hund, Kater und Partnerin lebt. Bereits als kleiner Junge interessierte er sich für Messer, sammelte sie und verbrachte in seiner Kindheit viel Zeit mit Freunden im Wald vor dem Dorf. Schon zu dieser Zeit entstanden seine ersten selbstgezeichneten Messerdesigns.

20 Jahre später hatte das Interesse an hochwertigen Messern noch immer nicht nachgelassen. Die Sammlung wuchs, doch einige Messer konnte und wollte er sich nicht selbst leisten. Daher entschied er sich kurzerhand dazu, sie selbst für sich zu bauen.

Der Start zur eigenen Messerherstellung

  Anfang 2018 also baute er sein erstes traditionelles, finnisches Puukko, um es als Schnitzmesser zu nutzen - und danach noch einige mehr. Mangels passender Räumlichkeiten baute er damals provisorisch in der gemeinsamen Küche.

Was erstmal nur übergangsweise so sein sollte, hat er bis heute so beibehalten. Seine Arbeitsbedingungen in seiner „Werkstatt“ hat er schlichtweg über die Jahre hinweg optimiert: Bandschleifer, Schleifpapier, Feilen,
Sägen, Gasbrenner und Ytongsteine zum Aufheizen seiner Messer gehören nun eben zum festen Kücheninventar dazu.

Vom Härten der Klingen bis hin zum Feilen der Griffschalen geschieht alles handgefertigt in dieser kleinen Küche im Norden Deutschlands.

Anfang 2019 entdeckte er seine eigentliche Vorliebe des Messermachens: die traditionellen Taschenmesser,speziell das Lanny’s Clip. Oli’s Anspruch ist es, Lanny’s herzustellen, die nicht nur optisch etwas hermachen,sondern auch technisch einwandfrei laufen.

 
Seine Messer sollen merklich wertig sein und gut in der Hand liegen.

„Ein Messer muss sich in der Hand gut anfühlen, damit man es auch jeden Tag benutzen möchte.“, sagt er selbst. Bei OW Knives vereinen sich die Liebe zum Detail, zur Exaktheit und für das Traditionelle mit dem individuellen Charme von altem Handwerk.

Seine Produkte findet ihr hier: zu OW-Knives

Text und Bilder von seiner Lebensgefährtin Lisa B.

true mouseover